Wenn Sie eine Website besitzen, müssen Sie einen Domain-Namen und einen Dienstanbieter haben. Stellen Sie sich nun vor, dass Sie den Domain-Namen von einem Dienstanbieter zu einem anderen übertragen möchten. Werden Sie dazu in der Lage sein? Ja, das können Sie. Bei der Registrierung eines Domain-Namen erhalten Sie einen Autorisierungscode, auch Authinfo genannt, eine Zeichenfolge aus zufälligen Buchstaben und Zahlen, die das Hijacking von Domains verhindern soll. Einfach ausgedrückt handelt es sich dabei um eine zusätzliche Sicherheitsstufe, die gewährleistet, dass keine unbefugte Person Ihre Domain auf eine andere Person übertragen kann. Der Authinfo Code ist ein bei der DENIC eG hinterlegtes Passwort zur Authentifizierung bei einem Providerwechsel, das an eine bestimmte Domain gebunden und zeitlich begrenzt gültig ist.

 

Wie erhalte ich den Authcode?

Es ist ein einfacher Prozess. Sie müssen eine Anfrage stellen und erhalten den AuthInfo Code von Ihrem aktuellen Registrar oder Provider. Das Verfahren zum Erhalt des AuthInfo Codes hängt jedoch von der jeweiligen Registrierstelle oder dem Anbieter ab. Wenden Sie sich also am besten an Ihren derzeitigen Dienstleister, um herauszufinden, wie Sie den AuthInfo Code erhalten können. Nehmen wir nun den Fall an, dass die Domain gelöscht ist oder Sie den Code nicht erhalten können. In diesem Fall können Sie einen AuthInfo2 Code beantragen, der ein zufällig generiertes Passwort ist, um Ihre DE-Domain (*.de) vor Missbrauch durch Dritte oder Einzelpersonen zu schützen.

 

Wann ist der AuthInfo2 Code zu generieren?

Sie versucht Ihren AuthInfo Code zu generieren, kommn da aber nicht weiter? Keine Sorge, Sie können Authinfo2 Denic generieren, da dieser nicht vom Provider, sondern von DENIC selbst bereitgestellt wird. Das ist auch praktisch, wenn Ihr Domain-Name gelöscht wird (innerhalb von 30 Tagen). Sie können diesen Code anfordern und Ihren Domain-Namen problemlos von einem Provider zu einem anderen transferieren. Dabei ist zu beachten, dass eine gelöschte Domain in eine Wartezeit von 30 Tagen fällt, in der es einfach unmöglich ist, diesen Domain-Namen zu kaufen, aber sobald Sie einen Antrag auf Denic Authinfo2 stellen, wird diese Frist um 30 Tage verlängert. Diese Methode ist sehr hilfreich, wenn Ihr derzeitiger Provider keine Unterstützung oder Genehmigung für Ihren Domaintransfer anbietet. Das Einzige, was Sie benötigen, um diesen Code zu generieren, ist der Domainname. Sobald Sie den formellen Antrag gestellt und die Zahlung geleistet haben, wird der Authinfo2-Code von der Denic an Ihre registrierte Postadresse geschickt. Sobald Sie den Code haben, können Sie die Domain zu einem beliebigen Provider übertragen.

 

Abschließende Zeilen

Es ist einfach, Ihren Domain-Namen von einem Anbieter zu einem anderen zu übertragen, selbst wenn Ihr Dienstanbieter keine Unterstützung bietet oder nicht mehr im Geschäft ist. Also, worauf warten Sie noch?

 

Managed Wordpress Hosting

Nextcloud Hosting Deutschland

Nextcloud Hosting

Managed Nextcloud Hosting Deutschland

Free Nextcloud Hosting